Image

Leiter Integrierte Leitstelle Biberach (m/w/d)

Der DRK-Kreisverband Biberach ist, gemeinsam mit dem Landkreis Biberach mit seinen rund 205.000 Einwohnern, Träger der Integrierten Leitstelle in Biberach und mit rund 250 Mitarbeitenden in sieben Rettungswachen größter Anbieter rettungsdienstlicher Leistungen im Landkreis Biberach. Unsere Dienstleistungen sind im Rahmen des Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Integrierte Leitstelle Biberach wurde 2019 vollständig erneuert und in ihrem Bestand ertüchtigt.

Im Rahmen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr ist die ILS Biberach zentrale Stelle für die Annahme und Disposition von Hilfeersuchen des Brand- und Katastrophenschutzes, des Rettungsdienstes und des qualifizierten Krankentransports im Landkreis Biberach. Die ILS Biberach leistet insofern einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger.

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/in für unsere Integrierte Leitstelle.


Unser Angebot

    • Die Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
    • Eine anspruchsvolle Aufgabe in Führungsverantwortung
    • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit flachen Hierarchien
    • Eine leistungs-/ und funktionsgerechte Vergütung orientierend am DRK-Reformtarifvertrag, attraktive Sozialleistungen (z.B. zusätzliche Altersversorgung)
    • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement (JobRad®…)

Ihre Aufgaben

    • Leitung der Leitstelle mit Personalführung
    • Erstellung der Haushaltsplanung sowie Mitwirkung im Beschaffungswesen
    • Weiterentwicklung bestehender Strukturen
    • Sicherstellung eines geordneten Dienstbetriebes
    • Zusammenarbeit mit anderen BOS
    • Erstellung von Auswertungen und Statistiken
    • Mitwirkung im Qualitäts- und Beschwerdemanagement

    Unsere Anforderungen

    • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter/Rettungsassistenten sowie zum ORGL und/oder eine abgeschlossene Qualifikation der Feuerwehr
    • Eine Ausbildung analog der „Gemeinsamen Hinweise zur Leitstellenstruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr in Baden-Württemberg“ oder die Bereitschaft diese zu erwerben
    • Nach Möglichkeit ein abgeschlossenes Studium, bspw. im Rettungsingenieurwesen
    • Erfahrung als Disponent einer Leitstelle, idealerweise Erfahrung in der Administration der Systeme ISE Cobra4 und Frequentis ASGARD
    • Gute Kenntnisse im IT-Bereich/IT-Sicherheit
    • Kenntnisse im Qualitätsmanagement
    • Soziale Kompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17. März 2023. Für Fragen stehen Ihnen Herr Quade unter der Rufnummer 07351 1570-33 oder Herr Luppold unter der Rufnummer 07351/1570-37 gerne zur Verfügung.


    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung